News

Auf dieser Seite findest du alle Neuigkeiten und Ankündigungen über deprimator.de. Reinschauen und lesen oder einfach die News als RSS-Feed* abonnieren um ständig auf dem Laufenden zu bleiben – denn es wird noch einiges kommen!

01. Juli 2013 – 19:30 Uhr, Montag

Jetzt auch mobil deprimieren lassen

Endlich ist es ist soweit! Wer mit der Zeit gehen will, lässt sich ab jetzt auch mobil deprimieren.

Mit der Android-App von deprimator ist dies nun auch ohral möglich! Jede "Deprimation" wird auf deinem Smartphone gespeichert und ist jederzeit erneut per Sprachausgabe abrufbar. Verändere den Klang der Stimme, um dich auch mal total gelangweilt runterziehen zu lassen.

Also, installieren und los geht's!
^Swid

» Android App bei Google play

01. Januar 2013 – 00:00 Uhr, Dienstag

2013 - Schon wieder ein neues Jahr

Kaum hat man sich an das alte Jahr gewöhnt, ist es auch schon wieder weg. Das Einzige, was wir ich dem neuen Jahr abgewinnen kann, ist die 13.

Wir wünschen Euch kein frohes neues Jahr!
^Swid und ^jt

24. September 2012 – 23:52 Uhr, Montag

Registriere dich jetzt mit deinem Facebook-Account

Ist das nicht großartig!? Ab jetzt können auch die Hackfressen, die sich nur ein einziges Passwort merken können bei uns anmelden. Einfach mit deinem Facebook-Account bei uns registrieren und ab geht die Post. Nun hat Facebook nun doch eine Daseinsberechtigung gefunden.

Man möchte brechen
^Swid

14. September 2012 – 20:00 Uhr, Freitag

Schlage deine eigenen Adjektive und Substantive vor

Hallo ihr kranken Hirne,

registrierte Benutzer können ab heute ihre eigenen Wörter einreichen. Nach kurzer Überprüfung und Kategoriesierung unsererseits, schalten wir diese so schnell wie es uns möglich ist frei.

Egal ob brav, anstößig, schlüpfrig oder geschmacklos. Hauptsache es ist im weitesten Sinne ein Adjektiv oder Substantiv. Deine eingereichten Wörter werden dir zugeordnet und du wirst namentlich in der "Word Cloud" erwähnt.

Einfach unter "Mein Profil/Wort einreichen" und es kann losgehen.

Und nun los ihr Schlampen
^Swid

09. August 2012 – 15:00 Uhr, Donnerstag

Die neue "Orakel"-Funktion ist da!

Es ist soweit, weil ihr kleinen Scheißerchen so brav gewesen seid und eure Fingerchen wundgeklickt habt, haben wir ein neues Feature für euch fertiggestellt.

Ab heute sagt euch unser Orakel, das sagenumwobene "Deprimakel", die Zukunft voraus. Glaubst du nicht? Dann melde dich endlich an, wähle es aus dem rechten Dropdown auf der Startseite aus und teste es selber du Vollidiot.

Verschissene Grüße
^Swid

13. Juli 2012 – 07:00 Uhr, Freitag

Freitag, der 13. Ein Monat ist vergangen ...

Tag ihr Nulpen,

da ist man mal eben so einen Monat am Start und schwubdiwup über 3.500 Deprimierungen. Habt ihr sonst nicht’s zu tun?
Das Wetter ist doch so scheiße, da ist man automatisch schlecht drauf. Dann noch der Dreck mit der WM, man man man. Dass Olympia noch was reißen kann glaub ich kaum. Na ja, ansonsten finden wir eure Besuche hier ok.

Jetzt müssen wir dann mal wieder was machen. Wie sieht’s aus? Lieber die Möglichkeit, was bei Twitter und Facebook zu veröffentlichen? Oder sollten wir daran schrauben, dass ihr eigene Wörter einreichen könnt? Schickt uns Anregungen über das Kontaktforumular.

Einige Mitglieder haben wir auch schon, teilweise mit einer nicht unerheblichen Anzahl an Deprimationen. Gut so! Ihr unregistrierten Plinsen könnt das natürlich nicht sehen. Na, deprimiert deswegen?

Ach ja, und wenn ihr mich mal deprimieren wollt, dann schenkt mir ein Samsung Galaxy S3, das will ich nämlich überhaupt nicht haben!!

Ich finde euch Kacke,
^jt

» Zum Kontaktformular

13. Juni 2012 – 20:23 Uhr, Mittwoch

Herzlich Willkommen bei deprimator.de

Der Sommer steht in den Startlöchern, die Sonne setzt Endorphine frei und alle sind glücklich. Einigen geht das ganz sicher gehörig auf die Eier(stöcke). Unter anderem uns, Swidbert und jimmy. Das ist einer der Gründe für deprimator.de

Wir wollen allen die Chance geben deprimiert zu sein.

Dafür haben wir zu allererst einen kleinen "Generator" gebastelt, der euch nach allen Regeln der Kunst runterzieht. Registrierte User haben zusätzlich einige Einstellungsmöglichkeiten und erweiterte Funktionen. Zusätzlich kann man sich den QR-Code zur Deprimation anschauen und per E-Mail verschicken oder als Avatar nutzen.

Mit der Seite sind wir noch lange nicht am Ende. Wir schrauben noch an dem ein oder anderen Game, weiteren Features und einer Battle. Also, wiederkommen ist angesagt, vor allem wenn man merkt, dass ein Gefühl von Freude und Glück in einem keimt.

» Los geht's

* Der RSS-Feed ist für die Darstellung in einem "Newsreader" gedacht. Im Internetbrowser siehst du lediglich den XML-Quelltext.